In Leipzig sind heute die ersten Regionalfinals der Grundschulen zu Ende gegangen. Beim Turnier Leipzig-Land gewann die GS Kitzscher vor der GS Markranstädt und der GS Markkleeberg West. Alle drei qualifizierten sich fürs Landesfinale. Beim Turnier Leipzig-Stadt gewann die GS am Auwald vor der Karl-Liebknecht GS und der 60.GS Leipzig, auch diese drei qualifizierten sich fürs Landesfinale. Das Turnier der Mädchenmannschaften gewann die GS am Auwald vor GS Portitz und der 157.GS Leipzig.

Aufgrund von terminlichen Problemen des Veranstaltungsortes des Landesfinales der Grundschulen wurde der Termin vom Donnerstag, 21.03. auf Dienstag, 19.03. vorgezogen.

Schon am ersten Sonnabend im neuen Jahr trafen sich 114 Kinder zum 12.Schulschachcup in der Albert Schweitzer Schule in Leipzig. Eröffnet wurde das Turnier vom Vorsitzenden der Deutschen Schachjugend Malte Ibs und vom Schulleiter Herrn Grupe. In der 2.Runde begrüßten wir dann noch die Vizepräsidentin des SVS Franziska Beltz. Anschließend begann der Kampf um die Pokale in den 3 Wettkampfgruppen.

weihnachtskonig

 

Liebe Schulschachfreunde,

ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019

wünschen die Mitglieder der Kommission

Schul- und Vorschulschach in Sachsen

Für die Regionalolympiade Leipzig (Stadt und Land) wurden die Ausschreibungen aktualisiert. Achtung: der Spielort ist auf dem "Alten Messegelände" und die Meldung geht an Anja Heck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) . Alle zusammengefassten Informationen zu den Turnieren in Sachsen findet ihr im Terminkalender.

Den Terminkalender findet ihr im Bereich Termine. Dort habt ihr alles übersichtlich angeordnet: den Termin der Veranstaltung, die Veranstaltung mit Link zur Ausschreibung, den Meldetermin und den Link zur Meldeadresse.

Kinder der Deutsche Schachschule spielt Simultan gegen Artur Jussupow

simultan

Im Rahmen des Dies Academicus der Universität Leipzig spielte Artur Jussupow am 3.12. simultan an 20 Brettern und gewann 18 zu 2 (2 Remis und eine Niederlage). Am längsten spielten 2 von 8 Kindern der 60. Grundschule Leipzig, die Deutsche Schulschachmeister sind.
Weiterhin spielte Dr. Hübner ein Uhren-Handicap an 10 Brettern gegen teilweise starke Gegner und gewann 9,5 zu 0,5. Das Remis erkämpfte Dr. Gottfried Braun (85). Vlastimil Hort spielte simultan an 10 Brettern und gewann mit 9 zu 1 bei 2 Remis.

Zwischen der Jussupow Schachschule und der Schachstiftung GK wurde eine Kooperationsvereinbarung über 5 Jahre unterzeichnet, die vorsieht, jährlich bis zu zwei Kindern der 1. Klasse, die das Schachprogramm Kinderschach in Deutschland durchlaufen haben und bestimmte Leistungskriterien erfüllen, ein weiterführendes Training zu ermöglichen.

Am 23.01.2019 findet die Schulschach-Regionalolympiade für Grundschulen des Landesamtes für Schule und Bildung im Bereich Dresden statt.