weihnacht 9 grossWir wünschen allen Schulschachaktivisten und den Schachkindern der Schulen in Sachsen eine Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017

Unter folgendem Link seht Ihr die aktuelle Anmeldeliste für den Schulschachcup 2017

http://www.schulschachcup.de/2016/12/05/anmeldung-fuer-den-schulschachcup-2017/

Der Austragungsort der Regionalolympiade Chemnitz steht jetzt auch fest:

Berufliche Schulzentren / Wirtschaft I

Adresse:Lutherstraße 2, 09126 Chemnitz

 

Am 17.12.2016 findet in Hohenleipisch ein interessantes Schulschachturnier statt. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Kinder ohne Vereinszugehörigkeit.

Es wird in zwei Alterskategorien gestartet.

Hier die Ausschreibung:  pdfSchulschachturnier Hohenleipisch

 

Vom 11.-13.11.2016 fand in Halberstadt der 9.Deutsche Schulschachkongress statt. Der Freitag war geprägt von vielen Rahmenveranstaltungen. Am Abend fanden die Sitzungen der Schulschachreferenten und der Deutschen Schachschulen statt. Am Sonnabend fanden vielfältige Workshops statt. Seinen Abschluss fand der Kongress mit dem schachpädagogischen Abend. Eingebettet in ein reichhaltiges Buffet trat das Lebendschach des Schachdorfes Ströbeck auf. Höhepunkt war dann die Auszeichnung des Lehrers des Jahres.

Schachlehrer des Jahres 2016 wurde Anet Gempe von der Albert Schweitzer Schule. Die Schule erhielt erst im Frühjahr als erste Förderschule das Siegel „Deutsche Schachschule“. Wir gratulieren an dieser Stelle recht herzlich und wünschen Anet weiter viel Erfolg.

Schach bewegt die Menschen und Schach kennt keine Grenzen. Die Tatsachen sind dem ambitionierten Schachspieler nicht neu. Doch bemerkenswert ist, wie so ein Engagement an der Förderschule „Albert-Schweizer“ in Leipzig über Jahrzehnte gelebt wird. Deshalb wurde die Schule zurecht mit demTitel „Deutsche Schachschule“ dieses Jahr ausgezeichnet. Der MDR berichtete am Freitag, 30.09.2016 über die „besondere Schachschule“ in Leipzig.

Link zum Fernsehbeitrag: http://www.ardmediathek.de/tv/MDR-um-11/Im-Fokus-die-besondere-Schachschule-in-/MDR-Fernsehen/Video?bcastId=18679606&documentId=38043940

Die Regionalolympiade Zwickau findet erst am 08.02.2017 statt. Die entsprechende Ausschreibung wurde bereits ausgetauscht.

In der Rubrik Ausschreibungen und im Terminplan findet ihr die Ausschreibungen und Termine für die Regionalolympiaden im aktuellen Spieljahr.

Vom 11.-13.November 2016 findet in Halberstadt der 9. Deutsche Schulschachkongress statt. In der pdf findet ihr die Ausschreibung dafür.

pdfSchulschachkongress 2016

Mit Roy Krieger aus Zwickau haben wir einen neuen Regionalverantwortlichen für Zwickau gefunden. Er wird die Aufgaben von Frank Bicker übernehmen, der auf dem Verbandstag des SVS als Vorstandsmitglied gewählt wurde. Für den neuen Schatzmeister des SVS wird Katrin Lowke die Regionalstelle Bautzen übernehmen.

93 Schüler aus 21 Schulen des Vogtlandkreises sowie 3 Kindergartenkinder kamen zum 8. Schachturnier der Grundschulen des Vogtlandkreises in die Turnhalle der Grundschule „Karl Marx“ in Plauen.

Dies ist ein neuer Rekord in der Geschichte des Turniers! Es nahmen sogar 3 Kinder einer Familie am Turnier teil, die sowohl gern Schach spielen als auch sich gern beim Fußball austoben.

Focus Online veröffentlichte 2015 einen lesenswerten Artikel mit dem Titel „So werden Sie mit Fußball und Schach zum Multitalent“ 

Die Grundschule „Karl Marx“ Plauen dominierte auch in diesem Jahr das Geschehen und stellte mit 21 Schachspielern die größte Teilnehmerzahl einer Schule. Wie auch in den Vorjahren versuchten die Schiller-GS Rodewisch, die GS Neumark und die Lessing-GS Treuen den Pokal von der Karl-Marx-GS zu entführen – bisher vergeblich.

pdfGrundschulturnier Vogtland Bericht

pdfGesamtergebnisse

Das Gymnasium Coswig konnte in der WK III den Titel Deutscher Schulschachmeister 2016 erringen. Herzlichen Glückwunsch.

In der WK II wurde das M.-A.-Nexö-Gymnasium Dresden zweiter.

In der WK M belegte die ESG Erzgebirge Annaberg-Buchholz den 7.Platz.

Mit 3 Titeln und drei zweiten Plätzen können wir eine sehr positive Billanz ziehen. Dies ist das beste Ergebniss der letzten Jahre.

Superergebnis bei den Grundschülern! 2x Erster und 2x Zweiter

Bei der DSSM der WK GS konnte die Grundschule Naunhof den zweiten Platz  von 70 Schulmannschaften belegen. Am Ende fehlte nur ein MP und 3 BP zum Sieger Lutherschule Paderborn.

In der Kategorie WK GSw siegte die Freie Grundschule Benz Zwickau und in der WK GS 1. und 2.Klasse siegte die 49.GS Dresden vor der Grundschule Markkleeberg-West.

Im ersten Drittel der Tabelle liegen mit der Friedrich-Schiller-GS Flöha (16.) und der 10.GS Dresden (24.) zwei weitere Vertreter aus Sachsen.

Am Sonntag beginnt das diesjährige Deutsche Schulschachfinale mit den Grundschulen. Sachsen wird von folgenden Schulen vertreten.

               Grundschule Naunhof

               10.Grundschule Dresden

               Schiller Grundschule Flöha

               49.Grundschule Dresden (WK GS II)

               Grundschule Markleeberg-West

               Regenbogen Grundschule Zwickau (w)

Wir wünschen den Mannschaften viel Erfolg und Spass.

Leipzig schreibt wieder Schachgeschichte 

Bericht von Frank Bicker und Michael Nagel

Nachdem 2013 die Grundschule Portitz in Leipzig als erste Schule in Sachsen mit dem Siegel „Deutsche Schachschule“ ausgezeichnet wurde, schrieb die Albert-Schweitzer-Schule Leipzig in 2016 Schachgeschichte. Als erste Förderschule in Deutschland wurde sie mit dem Siegel der Deutschen Schulschachstiftung „Deutsche Schachschule“ geehrt.

Den vollständigen Bericht und Bilder findet ihr in der pdf.

pdfBericht der Verleihung des Titels Deutsche Schachschule

naunhof floha 10

GS Naunhof                        GS Flöha                          10. GS Dresden

zwickau 60 auwald

Regenbogen GS Zwickau      60. GS Leipzig                  GS am Auwald Leipzig

 

Heute fand in Flöha die Landesolympiade der Grundschulmannschaften statt. Es waren 14 Mannschaften aus den fünf Regionalbereichen qualifiziert, außerdem starteten parallel 7 Mädchenmannschaften im offenem Turnier. In der "Alten Baumwolle" in Flöha trafen alle Teams auf sehr gute Bedingungen. Pünktlich 9.30 Uhr begannen die Wettkämpfe. Die Grundschule Naunhof konnte sich nach 5 Runden mit zwei Punkten ein wenig vom Feld absetzen, um den anderen Qualifikationsplatz zur Deutschen Schulschachmeisterschaft entbrannte ein spannender Dreikampf zwischen der  10. Grundschule Dresden, der Friedrich-Schiller-Grundschule Flöha und der Grundschule "Am Auwald" aus Leipzig.

Am 10.03.2016 fand die Landesolympiade der Grundschulen Klasse 1 und 2 (WK GS II) im Steinhaus in Bautzen statt.

Mit 25 Mannschaften hatten wir mehr Mannschaften als erwartet, aber das Team um Albrecht Arnhold hatte alles im Griff und auch sehr gut vorbereitet. So hatte Turnierleiter Michael Nagel keine Probleme mit dem Turnier. Besonderes Lob gilt den Teilnehmern, die 7 Runden ohne Probleme mit guter Disziplin absolvierten.

Beim Turnier selbst setzte sich die 49. Grundschule Dresden klar als Sieger durch. Die Mannschaft wird damit Sachsen bei der DSSM WK GS mit vertreten. Den zweiten Platz belegte die GS Markkleeberg-West punktgleich mit der GS Langebrück.

Hier der Endstand

pdfLandesfinale WK GS II

Bericht von Albrecht Arnhold

Traditionell verharrten bei der im Bereich der Bildungsagentur Bautzen durchgeführten Regionalolympiade 2015/16 die Teilnehmerzahlen auf einem recht niedrigem Niveau von 6 Mannschaften. Bei guten Turnierbedingungen konnten die Kämpfer pünktlich starten und in einem Rundensystem die beste Mannschaft ermitteln. Dass es bis zum Ende spannend blieb, war vor allem der nach langer Zeit wieder teilnehmenden Mannschaft der GS Leutersdorf zu verdanken, die es dem Seriensieger der letzten Jahre GS Groß Särchen doch recht schwer machte, seinen Titel der letzten Jahre zu verteidigen. Die GS Groß Särchen konnte in diesem Jahr wieder beide Wertungen (GS und GSw) für sich entscheiden, was wie in den letzten Jahren hauptsächlich als der Verdienst des dortigen Trainers Helmut Klösel gewürdigt werden sollte. Ganz wacker schlugen sich auch die anderen Mannschaften, allerdings mußten sie sehr schnell erkennen, wer hier um den Titel spielt.

Mit Beschluss der Kommission für Schul- und Vorschulschach sind für die genannten Turniere 2 Ersatzspieler pro Mannschaft zugelassen. Damit passen wir die Ausschreibung den Bedingungen bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften an.

Der Meldetermin für die drei Turniere wurde auf den 25.02.2016 verlängert. Damit nehmen wir Rücksicht auf die Winterferien.

Hier die qualifizierten Mannschaften für die Landesolympiade GS

                       Tln./Plätze

Bautzen:             6/1        GS Groß Särchen

Chemnitz:           24/2      Schiller GS Flöha

                                        Albert-Einstein GS Chemnitz

Dresden:             60/5     47.GS

                                        10.GS

                                        59.GS

                                        GS Langebrück

                                        49.GS

Leipzig:                58/5    GS Naunhof

                                        GS Markkleeberg West

                                        GS am Auwald I

                                        GS am Auwald II

                                        P.-Neruda GS

Zwickau:              12/1     K.-Marx-GS Plauen